Das Schlupfhuus bietet niederschwellige Krisenintervention für Jugendliche, die mit ihrer aktuellen Lebenssituation nicht mehr zurecht kommen und auf eigene Initiative professionelle und unbürokratische Hilfe in Anspruch nehmen wollen.

Beispiele von Problembereichen

  • Physische Gewalterfahrung und Misshandlung
  • Psychische Misshandlung
  • Sexuelle Ausbeutung
  • Migrationsbedingte Probleme
  • Familiäre Schwierigkeiten / Ablösungsschwierigkeiten
  • Vernachlässigung
  • Probleme in Schule, Lehre, Arbeit, Beziehung
  • Depression, latente Suizidalität
  • Delinquentes Verhalten
  • Allgemeines Suchtverhalten

Was wir anbieten

Die ambulante Beratungsstelle Schlupfhuus ist neu mit dem Projekt KidsCare zusammen geschlossen und umgezogen. Sie heisst jetzt Beratungsstelle Kokon und befindet sich an folgender Adresse:

(Opfer-)Beratungsstelle Kokon: Gemeindestrasse 48,
8032 Zürich, neue Tel. Nr. 044 545 45 40, neue Mail info@kokon-zh.ch

Lageplan

Die Berater/innen legen Wert auf eine vertrauensvolle Atmosphäre und orientieren sich am Willen und an den Ressourcen der Jugendlichen. Bezugspersonen der Jugendlichen (Familie, Freund/innen etc.) werden bei Bedarf in die Arbeit einbezogen.